Schwangerschaft, Baby, KleinKind

Die entwicklung des Kindes während der Schwangerschaft – vierte bis sechste Monate

Der dritte bis sechste Schwangerschaftsmonat

Im dritten bis sechsten Schwangerschaftsmonat wächst das Baby vor allem in die Länge, von 8 Zentimetern im Alter von drei Monaten bis zu 33 Zentimetern nach sechs Monaten. Die mittlere Phase der Schwangerschaft ist die Zeit, in der sich die werdende Mutter zumeist am fittesten fühlt. Die anfängliche Übelkeit ist verschwunden, und der Bauch ist noch nicht dick genug, um Beschwerden zu verursachen.




13. Woche Schwangerschaft

Das Kind misst jetzt etwa 8 Zentimeter und kann sich bereits heftig bewegen. Die Hände sind vollständig ausgebildet. An den Fingern und Zehen beginnen sich die Nägel zu entwickeln. Der Kleine kann seine Hände bereits zu Fäusten ballen, seine Arme und Beine strecken und sein Gesicht bewegen.

echographie

14. Woche Schwangerschaft

Der Fötus wächst und wächst. Das Kind kann seinen Daumen nach oben und unten bewegen (sodass es später zum Beispiel die Nabelschnur zwischen Daumen und Zeigefinger halten kann). Der Fötus bewegt sich nun nicht mehr unwillkürlich sondern übt bereits Bewegungen ein, die er später zum Beispiel beim Atmem oder beim Essen benötigen wird. Und unglaublich aber wahr: In diesem Stadium der Schwangerschaft zeigt das Kind in der Gebärmutter bereits erste typische Gesichtszüge. Ihr Kind ist zu einer individuellen Persönlichkeit herangereift!

15. Woche Schwangerschaft

Das Gesicht hat sich weiter entwickelt und ähnelt jetzt bereits dem Gesicht, mit dem das Kind zur Welt kommen wird. Die Augen rücken dichter zusammen, es beginnen sich Augenlider zu entwickeln, die Nase wird sichtbar. Auch die äußeren Geschlechtsteile beginnen sich herauszubilden.

16. Woche Schwangerschaft

Der Fötus ist jetzt etwa 15 Zentimeter groß und kann seinen Körper bereits ein wenig ausstrecken. Er kann saugen (vielleicht saugt er an seinem Daumen), schlucken und in unregelmäßigen Zügen „atmen“. Die Haut ist beinahe transparent. Die Muskeln und Knochen werden stärker. Die Leber und andere Organe beginnen zu arbeiten. Medizinische Untersuchungen haben ergeben, dass der Fötus in diesem Stadium bereits Berührungen spüren und Schmerz empfinden kann (New England Journal of Medicine).

17. Woche Schwangerschaft

Wenn Sie die Erfahrung Ihrer ersten Schwangerschaft bereits hinter sich haben, können Sie in diesem Stadium vielleicht schon die Bewegungen Ihres Babys spüren. Bei Frauen, die zum ersten Mal schwanger sind, dauert es häufig ungefähr bis zur 20sten Schwangerschaftswoche, bevor Sie spüren, wie das Babys sich in ihrem Bauch bewegt. Das Baby hat genügend Platz. Wenn es wach ist, strampelt es heftig und schwimmt im Fruchtwasser.

18. WOCHE Schwangerschaft

18wochen foetus

Das Baby ist jetzt etwa 17 Zentimeter groß. Es beginnt damit, seine Augenmuskulatur einzuüben. Manchmal sind die Augen gerade nach vorne gerichtet, manchmal stehen sie noch ziemlich schief. Das Kind kann zu diesem Zeitpunkt noch keine Gegenstände wahrnehmen. Augenbrauen und Wimpern beginnen sich zu entwickeln. An den Fingern bilden sich die spezifischen Fingerabdrücke heraus. Arme und Beine werden immer länger.

Mädchen haben in dieser Entwicklungsphase schon Eiblasen in den Eierstöcken, und diese Blasen enthalten bereits Eizellen. Nach vier Monaten haben sich insgesamt 5 Millionen Eizellen gebildet. Hiermit wird die Frau ein ganzes Leben lang auskommen.

19. WOCHE Schwangerschaft

Das Baby bekommt eine Art Flaum am ganzen Körper. (Man nennt diesen auch „Lanugo“). Das Kind kann auch bereits erste Haare am Kopf entwickeln. Da diese noch keine Farbpigmente enthalten, sind sie gänzlich weiß. Der erste zarte Flaumansatz auf dem Kopf des Kindes lässt jedoch nicht darauf schließen, dass das Kind in ein paar Monaten mit einem Kopf voll dichter Locken geboren werden wird: Manche Babys haben bei der Geburt ein paar Haarbüschel, viele kommen aber auch gänzlich kahl zur Welt!

Der Bauch der Mutter beginnt bereits kräftig zu wachsen, man sieht ihr ihre Schwangerschaft bereits deutlich an. In der 20sten Schwangerschaftswoche erstreckt sich die Gebärmutter bereits bis zur Nabelgegend.

20. Woche Schwangerschaft

Die Mutter hat die Hälfte der Schwangerschaft bereits hinter sich. Auch das Baby hat bereits die Hälfte der Länge erreicht, die es wahrscheinlich bei seiner Geburt haben wird, nämlich ungefähr 25 Zentimeter. Die Mutter kann nun zum ersten Mal spüren, wie ihr Kind sich bewegt. Ab der zweiten Schwangerschaft können viele Frauen die Bewegungen ihres Kindes bereits zu einem früheren Zeitpunkt spüren, wahrscheinlich, da ihnen dieses Gefühl dann schon vertraut ist. Beim ersten Mal wird die Empfindung der stoßenden Bewegungen des Kindes häufig mit einem Blubbern in der Darmgegend verwechselt. Sollten Sie in diesem Stadium noch nichts spüren, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Der Zeitpunkt, zu dem Sie die Bewegungen Ihres Kindes zum ersten Mal wahrnehmen, ist von einer ganzen Reihe von Faktoren abhängig, wie zum Beispiel von der Menge des Fruchtwassers und der Lage der Plazenta.

21. WOCHE Schwangerschaft

Die Augen des Kindes sind geschlossen. Das Kind „trainiert“ seine Verdauung und Ausscheidung, indem es Fruchtwasser trinkt und über die Blase entleert. Die Nieren funktionieren bereits. Das Fruchtwasser wird vom Körper der Mutter stetig erneuert – ungefähr im 3- bis 4-Stunden-Takt. Vom Hinunterschlucken des Fruchtwassers kann das Baby Schluckauf kriegen. Zu einem etwas späteren Zeitpunkt der Schwangerschaft können Sie den Schluckauf des Babys manchmal sogar spüren. Der Darm funktioniert noch nicht. Während der gesamten Schwangerschaft hat das Baby noch keine Ausscheidung.

22. Woche Schwangerschaft

Die Haut des Babys ist von einer dicken weißen Schicht („Vernix“) umhüllt, die sie gegen Austrocknung durch das Fruchtwasser schützt. Manche Babys sind bei der Geburt noch gänzlich von dieser Schicht bedeckt, während sie sich bei anderen bereits vor der Geburt ablöst und das Baby dann mit einer trockenen Haut zur Welt kommt. Unter der Haut beginnt sich eine Fettschicht zu bilden. Die Haut wirkt bereits etwas weniger transparent. Die Schweißdrüsen entwickeln sich.

23.WOCHE Schwangerschaft

Die Gebärmutter hat nun die Größe eines Handballs. Äußerlich ist die Schwangerschaft nun deutlich erkennbar. Das Baby ist etwa 30 Zentimeter lang. An den Spitzen der Finger bilden sich die Fingerabdrücke. Die Nieren des Babys beginnen zu arbeiten und die Lunge entwickelt sich weiter. Die Mutter kann in diesem Stadium der Schwangerschaft wahrscheinlich bereits spüren, wenn das Baby sich von einer zu anderen Seite dreht.

24 woche schwanger

24. Woche Schwangerschaft

Das Baby muss in der Gebärmutter nicht selbständig atmen, sondern wird über das Blut der Mutter mit Sauerstoff und Nahrung versorgt. Der Sauerstoff und die nötigen Nährstoffe werden über das Blut transportiert und gelangen über die Plazenta und die Nabelschnur zum Baby. Die Mutter hat nun 1 bis 2 Liter mehr Blut im Körper als gewöhnlich. Hierdurch kann es passieren, das der Eisengehalt im Blut zu gering ist. Deshalb werden schwangere Frauen regelmäßig auf ihren HB-Wert kontrolliert.

 

25. Woche Schwangerschaft

Das Gehirn wird sich in der nächsten Zeit schnell entwickeln. Das Baby kann nun zwischen hell und dunkel unterscheiden und Geräusche wahrnehmen. Geräusche aus der Außenwelt dringen an sein Ohr, werden jedoch durch das Fruchtwasser abgedämpft. Außerdem machen die Organe der Mutter einen enormen Lärm. Aber dennoch wird das Baby auch nach seiner Geburt in der Lage sein, Geräusche, die es in der Gebärmutter gehört hat, wiederzuerkennen und wird diese als beruhigend empfinden: die Stimme der Mutter, ihren Herzschlag…

Die Haut des Babys ist noch dünn, durchsichtig und faltig, wird aber in der nächsten Zeit immer dicker.

26. Woche Schwangerschaft

Das Baby misst nun etwa 33 Zentimeter. Die Lungen sind nun soweit entwickelt, dass das Baby bereits eine geringe Überlebenschance hat, wenn es jetzt auf die Welt kommt. Doch sind hierfür noch umfassende medizinische Maßnahmen nötig und gelingt es bei Frühgeburten in diesem Stadium nicht immer, das Kind am Leben zu erhalten. Die Lungen und das zentrale Nervensystem müssen sich noch weiterentwickeln. Der Darm kann seine Funktion außerhalb der Gebärmutter auch noch nicht erfüllen, und das Kind hat noch keine Fettreserven.

27. Woche Schwangerschaft und später…

Klicken Sie hier, um weiter zu lesen, was in den letzten drei Monaten passiert.